Startseite > Blog > Hausmittel im Check: Aloe Vera bei Hämorrhoiden

Hausmittel im Check: Aloe Vera bei Hämorrhoiden

Das Bild zeigt die Aloe Vera Pflanze.

In unserer Beitragsreihe “Hausmittel gegen Hämorrhoiden: Was wirkt?” wollen wir Ihnen einen umfassenden Überblick über alle relevanten Hausmittel bei Hämorrhoiden geben.

Sie erfahren

  • wie wirksam das jeweilige Hausmittel bei Hämorrhoiden ist,
  • wie Sie das Hausmittel richtig einnehmen oder anwenden,
  • wo sie das Hausmittel kaufen können,
  • in welcher Preisklasse sich das jeweilige Hausmittel bewegt.

Im fünften Teil der Beitragsreihe nehmen wir Aloe Vera unter die Lupe.

Die Wüstenpflanze ist für ihre große Heilkraft bekannt und wird daher auch im Rahmen der Hämorrhoiden-Therapie gerne eingesetzt.

Erhältlich als:

Aloe Vera Gel*
Aloe Vera Saft*
Aloe Vera Pulver*
✔ oder auch als Kombinationsprodukt, wie z.B. die nihoa Haemo Kapseln mit Aloe Vera Extrakt, Kamille Extrakt, Leinsamenmehl*

Haben wir ein Hausmittel vergessen? Schreiben Sie uns einfach und wir analysieren gerne auch weitere Hausmittel!

Botanischer oder anderer Name

Aloe vera od. Aloe barbadensis

Beschreibung der Aloe Vera-Pflanze

Die Wüstenpflanze Aloe Vera ist eines der bekanntesten und ältesten Heilmittel der Welt. Ihr wird eine vielseitige Heilwirkung für die innere und äußerliche Behandlung nachgesagt.

Richtigerweise muss man einerseits zwischen dem, aus den Blättern gewonnenen, Aloe Vera Pulver bzw. Extrakt und andererseits aus dem Blattmark gewonnenen Aloe Vera Gel unterscheiden.

Wirkung allgemein der Aloe Vera-Pflanze

Aloe Vera Pulver und Aloe Vera Säfte werden z.B. bei Verstopfung angewendet. Der maßgebliche Inhaltsstoff Aloin wirkt stark abführend. Im Zusammenhang mit Hämorrhoiden kann Aloe Vera daher zur Stuhlregulation eingesetzt werden.

ACHTUNG: Die Nebenwirkungen von Aloe Vera können stark sein! Bei zu hohen Dosen oder chronischer Anwendung kann es zu Störungen im Elektrolythaushalt oder Kaliumverlust kommen. Nehmen Sie Aloe Vera daher nicht zu lange ein und achten Sie unbedingt auf die Warnhinweise und besprechen diese mit Ihrem Arzt. Nehmen Sie niemals Aloe Vera in der Schwangerschaft ein.

Des Weiteren wird Aloe Vera Gel schon seit vielen Jahren zur After Sun-Pflege, bei Hautirritationen sowie zur Behandlung von Narbengewebe und Hautflecken eingesetzt.

Aloe Vera Gel-Konzentrat, 500ml

  • Aloe Vera Gel aus dem Blattgel

  •  soll entzündungshemmend und gewebeaufbauend wirken

  • sehr gute Bewertungen

Wirkung von Aloe Vera bei Hämorrhoiden

Grundsätzlich wird Aloe Vera eine wundheilende Wirkung nachgesagt. Darüber hinaus soll die Heilpflanze beim Aufbau von neuem Gewebe unterstützen sowie antibakteriell wirken. Allesamt Eigenschaften, die bei der Linderung der Hämorrhoiden-Beschwerden von Vorteil sind.

Eine medizinische Studie weist ebenfalls die positiven Effekte von Aloe Vera auf die Wundheilung nach Hämorrhoiden-Operationen nach (Eshghi F et al (2010)).

Anwendung von Aloe Vera bei Hämorrhoiden

Aufgelöstes Aloe Vera Pulver kann bei Hämorrhoiden als Abführmittel zur Stuhlregulation eingesetzt werden. Achtung: Die Einnahme von Abführmitteln sollte immer nur eine kurzfristige Lösung sein.

Aloe Vera Gel eignet sich dazu, die äußerliche Wundheilung von Hämorrhoiden zu beschleunigen.

Aloe Vera Gel-Konzentrat, 500ml

  • Aloe Vera Gel aus dem Blattgel

  •  soll entzündungshemmend und gewebeaufbauend wirken

  • sehr gute Bewertungen


Ergebnis des Wirksamkeits-Checks

Beurteilung: ★★★★

Begründung: Eine wissenschaftlichen Studie hat nachgewiesen, dass das Auftragen von Aloe Vera sich positiv auf die Wundheilung nach Hämorrhoiden-Operationen auswirkt (Eshghi F et al (2010)). Grundsätzlich ist die Heilpflanze sehr populär, insbesondere bei der Behandlung von vernarbtem Gewebe und irritierter Haut.

Preisklasse: €€ (10,00€ bis 20,00€)

Erhältlich als:

Aloe Vera Gel*
Aloe Vera Saft*
Aloe Vera Pulver*
✔ oder auch als Kombinationsprodukt, wie z.B. die nihoa Haemo Kapseln mit Aloe Vera Extrakt, Kamille Extrakt, Leinsamenmehl*

*Affiliate-Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für Sie entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.


Diese Artikel unserer Beitragsreihe “Hausmittel gegen Hämorrhoiden: Was wirkt?” könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hämorrhoiden-Hausmittel-Kategorie 1: Nahrungsmittel
Hämorrhoiden-Hausmittel-Kategorie 2: Heilpflanzen
  • Cissus Quadrangularis (★★★★)
  • Aloe Vera (★★★★)
  • Hamamelis / Zaubernuss (★★★☆)
  • Kamille (★★★☆)
  • Ringelblume / Calendula (★★★☆)
  • Blutwurz / Tormentill (★★★☆)
  • Mäusedorn (★★★☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Rosskastanie (★★★☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Arnika (★★★☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Buchweizenkraut (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Eichenrinde (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Tigergras / Gotu Kola (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)
Hämorrhoiden-Hausmittel-Kategorie 3: Öle
  • Olivenöl (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Teebaumöl (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)
  • Kokosöl (★★☆☆) (Veröffentlichung in Kürze)

Quellen:

‎Eshghi F, Hosseinimehr SJ, Rahmani N, Khademloo M, Norozi MS, Hojati O (2010): “Effects of Aloe vera cream on posthemorrhoidectomy pain and wound healing: results of a randomized, blind, placebo-control study.” in: Journal of Alternative and Complementary Medicine 2010;16(6):647-650

Länger, R., Schiller, H. (2004): “Gesundheit aus der Naturapotheke. Richtiger Umgang mit pflanzlichen Arzneimitteln” Springer Verlag Wien 2004

Pharmacopoeia Europaea

Prentner, A. (2017): “Heilpflanzen der Traditionellen Europäischen Medizin”, Springer, Berlin 2017

Schrott, E, Ammon, H (2012): “Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin – Eine Gegenüberstellung”, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.