Startseite > Blog > Hämorrhoiden: Luftige Unterwäsche hilft

Hämorrhoiden: Luftige Unterwäsche hilft

Wäsche an Leine

Eine neue asiatische Studie kommt zu dem Ergebnis: Spezielle Unterwäsche aus Baumwolle hilft bei Hämorrhoiden.

Denn die typischen Hämorrhoiden-Beschwerden wie Juckreiz werden auch durch luftdicht verschlossene und zu eng anliegende Unterwäsche begünstigt.

Greifen Sie also zu Unterhosen, Slips oder auch Boxershorts aus 100 % Baumwolle, um sich trotz Ihrer Hämorrhoiden den ganzen Tag über wohl zu fühlen! Wir stellen Ihnen im Folgenden Unterwäsche für jeden Geschmack vor.


Beliebte Herren-Unterwäsche bei Hämorrhoiden

  • Hersteller: Götzburg

  • Material: 100% Baumwolle

  • Haptik: weich, leicht

  • legere Passform

Kundenstimme:

"Schönes Material. Bequem und angenehm auf der Haut. Gute Passform. Ist aber anliegend. "

  • Hersteller: Snocks, 2016 gegründetes Familienunternehmen aus Mannheim

  • Material: 100% Baumwolle

  • American Style

  • sehr gute Passform

Kundenstimme:

" Super Shorts, dünn, leicht, weich und sehr angenehm zu tragen. Merkt man kaum."

  • Hersteller: Tom Tailor

  • Material: 100% Baumwolle

  • Feine, superleichte Single Jersey Qualität

  • Körpernaher Schnitt

Kundenstimme:

"Der Slip sitzt perfekt und durch den weichen Baumwollstoff hat man ein sehr angenehmes Tragegefühl."

  • Hersteller: Mey

  • Material: 100% Baumwolle

  • qualitativ hochwertige Verarbeitung

  • Körpernaher Schnitt

  • waschbar bis 95°

Kundenstimme:

"Das Produkt ist sehr gut verarbeitet und hat eine ausgezeichnete Passform."


Hämorrhoiden-Unterwäsche – wichtigste 3 Kaufkriterien

Achten Sie beim Kauf Ihrer Unterwäsche insbesondere auf die Materialzusammensetzung und auf die Passform.

Wir haben im Folgenden die drei wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst.

❶ Luftige Baumwollunterwäsche ist die beste Wahl.

  • verhindert luftdichtes Abschließen
  • verhindert feuchtes Klima in der Analregion
  • verringert Juckreiz und Schmerzen
  • in medizinischen Leitlinien empfohlen

❷ Wäsche aus synthetischen Stoffen ist kontaproduktiv.

  • verhindert Luftzirkulation
  • begünstigt Wärme und Nässe in der Analregion
  • verschlimmert Juckreiz, ein typisches Symptom von Hämorrhoiden

❸ Wäsche darf nicht zu eng anliegen.

  • zu enge Wäsche beeinträchtigt die Luftzirkulation
  • lieber eine Größe größer wählen

Tipp: Analvorlagen schützen Unterwäsche

Baumwollunterwäsche ist nicht nur atmungsaktiver, sondern nimmt Schweiß und andere Flüssigkeiten leichter auf. Allerdings wird diese durch das “Nässen” der Hämorrhoiden auch schnell verschmutzt.

Hier können übrigens Analvorlagen Abhilfe schaffen. Dazu eignen sich Produkte wie z.B. die Analvorlagen von Dr. Kade* oder TEUFEL Pomild Analvorlagen*.

Das Tragen von Baumwollunterwäsche ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung des Hämorrhoidalleidens. Eine aktuelle Studie zu Hämorrhoiden-Unterwäsche geht sogar einen Schritt weiter und sieht die richtige Unterwäsche als zentralen Erfolgsfaktor bei der Linderung der Hämorrhoiden-Symptome wie Juckreiz und Schmerzen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

* = Hinweis auf Affiliate Links


Asiatische Studie bestätigt Wirksamkeit von Baumwoll-Unterwäsche bei Hämorrhoiden

Anfang 2020 konnten Forscher aus Asien in einer in der Fachzeitschrift Medisains veröffentlichten Studie nachweisen, dass spezielle Unterwäsche die Schmerzen bei Hämorrhoiden verringern kann.

Dazu wurden 60 Patientinnen und Patienten, die meisten über 45 Jahre alt, mehreren Testphasen unterzogen. Alle Patienten litten sowohl an niedrig-gradigen Hämorrhoiden als auch an höher-gradigen Hämorrhoiden.

In der ersten Phase trugen die Probanden über mehrere Wochen ganz normale Unterwäsche. In der zweiten Phase trugen die Patienten dagegen mehrere Wochen eine gepolsterte Spezialunterwäsche aus Baumwolle, welche eigens für die Studie entwickelt wurde.

Nach Anwendung der zweiten Phase, mit spezieller innovativer Spezialunterwäsche aus Baumwolle, hatten die Probanden deutlich geringere Beschwerden, geringere Schmerzen und fühlten sich allgemein wohler.


Wo gibt es passende Hämorrhoiden-Unterwäsche zu kaufen?

Nun gibt es diese speziell angefertigte Unterwäsche aus der oben beschriebenen Studie nicht im Handel zu kaufen. Unser Team hat dazu sogar Kontakt zur Forschergruppe in Indonesien aufgenommen. Der Forschungsleiter berichtete uns, dass diese nur auf lokalen Märkten in Indonesien erwerbbar wäre und ein Export nicht vorgesehen sei.

Das ist aber auch nicht besonders schlimm. Denn gerade die Kombination aus guter Baumwollunterwäsche, aber auch speziellen Sitzkissen (z.B. orthopädische Sitzkissen* oder Sitzringe*) kommt der “Innovation” der indonesischen Forscher als Alternative doch nahe.

Baumwollunterwäsche bekommen Sie im ausgewählten Fachgeschäft ihrer Wahl oder im Internet.

Je nach persönlichem Geschmack kommen für Herren die klassischen Boxershorts von Götzburg*, die lässigen Boxershorts im American Style von Snocks*, der Allrounder-Slip von Tom Tailer* oder auch der sportliche Slip mit Eingriff von Mey* in Frage. Alle genannten Modell haben sehr gute Kundenbewertungen und sind aus 100 % Baumwolle.

Achten Sie jedenfalls beim Kauf der Hämorrhoiden-Unterwäsche immer auf einen hohen Baumwollanteil, möglichst 100%, und, dass das Produkt nicht zu eng anliegt.

* = Hinweis auf Affiliate Links


Fazit

  • Eine asiatische Stude konnte 2020 nachweisen, dass Baumwollunterwäsche Hämorrhoiden-Symptome lindert.
  • Sie sind von Hämorrhoiden betroffen? Dann wählen Sie Unterwäsche mit einem hohen Baumwollanteil, besser noch aus 100% Baumwolle: Nässe in der Analregion wird so verhindert und damit auch Juckreiz!
  • Achten Sie auf eine lockere Passform Ihrer Unterwäsche, so dass die Luft ungehindert zirkulieren kann.
  • Bei nässenden Hämorrhoiden können Sie Analvorlagen in die Unterwäsche legen: Ihre Haut wird geschützt und die Wäsche bleibt hygienisch sauber.

Weitere wichtige Bausteine: Bewusste Ernährung, gesundes Stuhlverhalten

Die Wäsche ist aber nur ein vergleichsweise kleiner Baustein der Hämorrhoiden-Therapie. Um nachhaltig erfolgreich Beschwerden zu lindern sind vielfältige Maßnahmen wie Ernährungsumstellung, Stuhlverhalten usw. notwendig. Auch ist immer der Arztbesuch anzuraten, um schlimmere Erkrankungen auszuschließen. Erfahren Sie hierzu mehr zur Behandlung von Hämorrhoiden in unserem großen Leitartikel.

Wichtig für Sie als Betroffene bzw. Betroffener: Wir empfehlen wir Ihnen bei akuten Beschwerden immer eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen!

* = Hinweis auf Affiliate Links


Quellen:

  • AWMF S1-Leitlinie „Analer Pruritus“ (AWMF-Reg. Nr.: 013/063), 2020, Stand: 01.04.2020
  • Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (2019): “Langfassung der S3-Leitlinie 081/007: Hämorrhoidalleiden”, Stand 04/2019
  • Setiyaningsih,R, Utami,ED, Nugroho,YA, Santosa,A (2019):”Underwear innovation for hemorrhoids patient” in: Medisains Journal, Vol 17, No 3 (2019)

Bildquellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.