Startseite > Blog > Hämorrhoiden? Diese Bilder helfen beim Erkennen

Hämorrhoiden? Diese Bilder helfen beim Erkennen

  • von

Wenn man den Statistiken der führenden Suchmaschinen glaubt, suchen jeden Monat zehntausende Menschen im Internet nach Hämorrhoiden-Bildern! Und das aus gutem Grund: Betroffene wollen selbst erkennen, ob sie an Hämorrhoiden leiden und haben eine natürliche Neugier für ihren eigenen Körper. Das zeigt auch das riesige Interesse an Videos von anderen medizinischen Eingriffen.

Seriöse Quellen für Bilder von Hämorrhoiden

Es ist jedoch gar nicht so einfach, in den Weiten des Internets seriöse Bildquellen von einem derart intimen Bereich des menschlichen Körpers zu finden.

Wir haben daher eine Linksammlung zusammengestellt, die Sie mit nur einem Klick zu echten Hämorrhoiden-Bildern führt. Alle Links verweisen auf seriöse, verifizierte externe Quellen, wie z.B. Kliniken oder Arztpraxen, die freundlicherweise Bilder aus Ihrem Klinik-Alltag ins Netz stellen.

Sie finden im Folgenden Links zu Hämorrhoiden-Bildern, unterteilt nach den unterschiedlichen Schweregraden.

Echte Bilder von Hämorrhoiden können auf den ersten Blick verstörend wirken. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, die Hämorrhoiden-Bilder hinter Link-Buttons zu verbergen. So kann jeder Interessierte selbst entscheiden, ob er ein bestimmtes Bild sehen möchte oder nicht.


Echte Bilder von Hämorrhoiden

Bilder von Hämorrhoiden Grad 1

Hämorrhoiden Grad 1 (siehe dazu Schweregrad des Hämorrhoidenleidens) sind von außen gar nicht zu sehen. In den meisten Fällen sind die Gefäßpolster nur bei der Proktoskopie oder Endoskopie während der Hämorrhoiden-Untersuchung erkennbar.

Klicken Sie auf den jeweiligen grünen Button, um zu den Bildern zu gelangen:

Bilder von außenliegenden Hämorrhoiden Grad 3

Klicken Sie auf den jeweiligen grünen Button, um zu den Bildern zu gelangen:

Bilder von außenliegenden Hämorrhoiden Grad 4

Klicken Sie auf den jeweiligen grünen Button, um zu den Bildern zu gelangen:

Bilder von Hämorrhoiden-Verwechslungen

Bei Hämorrhoiden besteht sehr häufig eine Verwechslungsgefahr mit anderen Erkrankungen wie z.B. Analvenenthrombosen, Rektumprolaps oder Prolaps. Falls es Sie interessiert, erfahren Sie hier mehr. Einige Bilder der möglichen Verwechslungen, haben wir hier zusammengestellt. Achtung, die Bilder sind teilweise sehr heftig….

Klicken Sie auf den jeweiligen grünen Button, um zu den Bildern zu gelangen:

Tipp: Bücher mit Bildern von Hämorrhoiden

Es gibt Fachbücher, die noch zahlreiche weitere Bilder von Hämorrhoiden und anderen rektalen Erkrankungen zur Verfügung stellen. Wir können die beiden genannten Bücher nicht nur Menschen empfehlen, die sich für Bilder von Hämorrhoiden interessieren. Sondern auch Menschen, die mehr über Ihren Körper erfahren wollen und mögliche Beschwerden im rektalen Bereich haben.

Wenn Sie großes Interesse am Thema haben und viele echte Bilder von Hämorrhoiden und anderen Erkrankungen sehen möchten, empfehlen wir Ihnen das Buch Proktologische Diagnostik* von Prof. Dr. Oliver Schwandner:

Eine weitere interessante Übersicht von Bildern von Hämorrhoiden bietet der Atlas und Praxisleitfaden zu Proktologischen Blickdiagnosen von Prof. Dr. Volker Wienert*.

Tipp: Falls Ihnen diese Fachbücher zu teuer sind, erkundigen Sie sich in Ihrer Stadtbibliothek nach diesen beiden Standardwerken.


Fazit

Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, dann beschäftigt Sie vermutlich das Thema Hämorrhoiden. Über die eingangs zusammengestellte Bildersammlung bekommen Sie einen ersten Eindruck von den unterschiedlichen Schweregraden des Hämorrhoidalleidens.

Falls Sie bereits wissen, dass Sie an Hämorrhoiden leiden, könnten verschiedene Hilfsmittel Ihre Beschwerden lindern: Salben, Zäpfchen oder auch Hausmittel haben sich bewährt, um entspannter durch den Alltag zu kommen. Auch über die Ernährung kann man insbesondere Hämorrhoiden 1. Grades entgegenwirken. Darüber hinaus finden Sie Ratschläge, wie man Hämorrhoiden sofort behandeln kann, hier.

Falls Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Sie von Hämorrhoiden betroffen sind, empfehlen wir Ihnen unseren Übersichtsartikel Hämorrhoiden: Ursachen, Symptome, Behandlung.

Zu guter Letzt: Es ist immer ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um schlimmere Erkrankungen auszuschließen. Zu welchem Arzt Sie gehen sollten, erfahren Sie hier: Welcher Arzt bei Hämorrhoiden? Wie die Untersuchung genau abläuft, lesen Sie hier: Hämorrhoiden-Untersuchung: Arzt, Ablauf, Diagnose und Behandlung.

* = Hinweis auf Affiliate Links


Bildquellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.